Dienstag, 22.15 Uhr. Bayern 3, Leverkusen Nuuull

Es ist mal wieder soweit, das DFB Halbfinal Spiel zwischen Bayern und Leverkusen läuft uns soeben erhöht Thomas Müller auf 1:3 für die Bayern und mich quält wieder diese Frage ob das eigentlich alles so sein muss. Wie wäre die Deutsche Bundesliga denn vielleicht aufgestellt, wenn eben doch noch ein Lewandowski, ein Hummels, ein Aubameyang oder gar ein Dembele in Dortmund spielten. Wäre es dann vielleicht angenehmer ab und an Fussball zu schauen. Wäre wieder Spannung in Sicht. Die Antwort ist leider recht einfach. Nein, Bayern würde wieder alles und jeden dominieren.

Es ist eben ein ungeschriebenes Gesetz. Es mag mal Ausreisser geben, aber am Ende sinds die Bayern aus München die gewinnen. Mal mit Glück, mal mit Können aber irgendwie auf keinen Fall von diesem Planeten. Irgendwie schlägt das Pendel am Ende stets in Richtung München aus. Nun bliebe die Hoffnung auf das Ende der Robben / Ribery Zeit doch zu viel erwarten darf man nicht.

Und so bleibt uns nichts als uns wie immer, zumindest gilt dies für die Nicht Bayern Fans, auf die Couch zu flanschen und darauf zu hoffen, dass es zumindest bis zur 30. Minute spannend bleibt. Somit haben wir immerhin noch 30 Minuten dem Alltag entfliehen können. Möge die Konkurrenz mit Dir sein, liebe Bundesliga!